mehr

Links

Letztes Feedback

Meta





 

Kapitel 5

Kapitel 5 Ein paar Tage war Riley sich bewusst sie musste nun auch bald die Sachen ihrer Eltern ausräumen, doch das konnte sie auf keinen Fall alleine und auch heute, ein Tag nach der Beisetzung noch nicht. Wie ruhig das Haus immer noch war und heute dann noch der Termin beim Notar. Riley war froh das Ty dabei sein würde. Sie weinte wieder fast, wie so oft in den letzten Tagen… wie lange würde das noch so gehen? Draußen hörte sie Carolin lachen und Riley dachte: „ Das Leben auf Hopeland geht weiter“ und musste dabei selbst lächlen. Zum Glück konnte sie sich auf das Team verlassen, indem Moment fasste sie den Entschluss den Dachboden aufzuräumen… Als sie nach unten ging traf sie in der Küche Jens und fragte ihn : „ Kommste mit auf den Boden“ „ Klar“ meinte Jens. „ Aber zuerst reiten wir bissen“, lachte Riley. Jens war glücklich das Riley wieder lachen und meinte : „ Immer doch“ Eine halbe Stunde später ritten sie durch einen Wald, als dann wieder zurüxk nach Hopeland kamen, gings Riley noch besser sie und Jens waren voller Tagendrang den Dachboden aufzuräumen, doch keiner von beiden ahnte was dort finden sollten…

29.3.13 21:30

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen