mehr

Links

Letztes Feedback

Meta





 

Kapitel 4

Kapitel 4 Kurz nach dem die Polizei weg war kam Riley bester Freund Jens Weiden, er sah nur noch die Polizei weg fahren und fragte Ty, den er auf den Hof traf: „Ty, was ist hier los? Wo ist Riley?“ Ty schluckte und erzählte Jens was passiert war. Jens rief: „ WAS?!“ und meinte dann ruhiger: „ Ich geh mal nach Riley“ Ty nickte stumm: „ Und ich kümmere mich um die Pferde, wir müssen Riley beistehen“ „ Ich weiß, soll ich Honey anrufen?“, frage Jens. Honey, hieß in echt Magalena und war Rileys beste Freundin. „ Wäre gut, oder was meinst du“, Ty wirkte überfordert. „ Ich schreibe ihr eine SMS“, beschloss Jens und ging während er Honey schrieb was passiert zu Riley´s Zimmer. Er sah Riley auf dem Bett liegen und die Decke anstarren, er setzte sich neben sie und meinte: „Hey, Süße wir stehen hinter dir und helfen dir Hopeland zuleiten“ Riley sah Jens an und Jens merke das Riley fast weinte, doch sie fasste sich und meinte: „ Na dann mal los die Pferde warten“ Jens nickte und dachte sich :“ die Arbeit lehnt sie ab“ Als Honey ankam nahm sie Riley auch gleich in den Arm, Riley dachte : „ Na toll wie dieses Mitleid hasse… und vor allem wenn kann ich jetzt noch von dem Traum erzählen?“

24.3.13 21:41

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen